Beiträge

Eisblumen – Kirschblüten im Schnee

Eis und Schnee bedecken Kirschblüten der Japanischen Zierkirsche nach einer Kaltfront im Frühling, Bayern, Deutschland

Über die sonnigen Osterfeiertage habe ich wie jedes Jahr die zarten Kirschblüten, deren Knospen durch die milden Tage des Frühlings aufgegangen sind, bewundert. Doch nur ein paar Tage bedeckt meldet sich der Winter mit einer Kaltfront zurück. Schnee und Eis verwandeln die rosafarbenen Blüten der Japanischen Blütenkirsche in echte Eisblumen. Weiterlesen

Der Pinienwald der toskanischen Küste

Stämme und Baumkronen von Mittelmeer-Pinien an der Küste der Toskana wiegen sich vor einem blauen Himmel im Wind

Der Pinienwald ist eine prägendes Element der der toskanischen Küste. Auf sandigen Böden bilden die Mittelmeerpinien hinter den Stränden oft einen breiten Waldgürtel. Auf hohen, schlanken Stämmen sitzen breite Baumkronen. Eine sanfte Meeresbrise erzeugt ein sanftes Rauschen und bringt die Bäume in eine langsame Pendelbewegung. Im Schatten dieser Wälder haben sich an vielen Orten Campingplätze, Appartementanlagen oder Ferienorte angesiedelt. So auch in der Gegend rund um Castiglione della Pescaia in der Maremma. Weiterlesen

Klatschmohn – der rote Bote des Sommers

Roter Klatschmohn blüht auf einem Feld in Bayern

Auf der Rückfahrt von einer Wanderung in den bayrischen Bergen leuchtet bei Garching unübersehbar ein roter Blütenteppich aus Klatschmohn auf. Knallrote Mohnblumen auf sattgrünen Stängeln überziehen ein riesiges Feld direkt neben der Straße und veranlassen viele Fahrer zu einem Halt. Weiterlesen

Kirschblüte im erwachenden Frühling

Kirschblüte im Sonnenlicht vor blauem Himmel im Mai 2017

Endlich Frühling – und was für eine eindrucksvolle Kirschblüte! Der April – und auch der Mai 2017 – waren kühl und wechselhaft. Die Wärme liess sich immer nur tageweise geniessen. Auch während der beginnenden Kirschblüte gab sich der Winter mit einem Kälteeinbruch und Schnee bis ins Flachland nicht geschlagen. Das war gut für Wintersportler, so konnte ich Ende April noch am Spitzingsee eine Skitour auf den Roßkopf machen. Es war aber schlecht für Obstbauern, da in der Kälte keine Bienen die Blüten besuchen und befruchten. In den kurzen sonnigen Perioden erblühten die Blüten der Zierkirschen hingegen in einer geradezu überbordenenden Fülle. Weiterlesen

Leuchtende Lärche im Herbstkleid

Lärche im Osura-Tal, Veerzasca, Tessin, SchweizIm Herbst überzieht ihr leuchtendes Gelb viele Hänge und bleibt mir neben der Kastanie immer als typischer Baum des Tessins in Erinnerung –  die Lärche.