Einträge von

Erster Tag im Schnee in den Bergen

Ich nutze einen freien Freitag für eine erste Eingehtour im Schnee mit den frisch gewachsten Tourenski. Nach dem Durchzug einer Kaltfront freute ich mich auf die den aufklarenden Himmel mit Sonne und frischem Pulverschnee. Auf den noch geschlossenen Skipisten am Grubigstein bei Lermoos fand ich perfekte Bedingungen. Zudem bietet der Aufstieg eine tolle Aussicht auf […]

Goldener Oktober im Pfaffenwinkel

Der trockene, warme Föhnwind sorgt für einen perfekten späten Oktobertag in den bayerischen Alpen mit Temperaturen bis zu 20 Grad und einer klaren Sicht. Die goldenen Strahlen der tiefstehenden Nachmittagssonne betonen die leuchtende Farbe des Herbstlaubs an zwei altehrwürdigen Eichen, welche Wiesen und Wälder, Flüsse und Seen im Tal der Loisach überblicken. Hinter einer landwirtschaftlich […]

Spaziergang über die Halbinsel Zwergern am Walchensee

Der Walchensee liegt auf 800 m Höhe in den bayrischen Voralpen und gehört für mich zu einem der schönsten bayrischen Seen. Er ist mit 192 Metern auch der tiefste See Bayerns und mit 16 Quadratkilometern Fläche der größter Bergsee in den deutschen Alpen. Seine oft türkisgrüne Färbung verdankt er dem im Wasser gelösten Kalkgestein. Er […]

Instagrammable Pragser Wildsee

Nach dem einsamen Sonnenaufgang über den Sextener und Pragser Dolomiten vom Gipfel des Dürrenstein wollte ich mir selbst einen persönlichen Eindruck vom berühmten, viel besuchten und fotografierten Pragser Wildsee machen. Ich muss festhalten,  der See ist sehr schön in eine felsige Hochgebirgslandschaft eingebettet – das dunkelblau-türkise Wasser, die herbstlich gelb-golden gefärbten Lärchen, der blaue Himmel […]

Von der Plätzwiese auf den Dürrenstein

In einer kühlen, klaren Herbstnacht stieg ich vor Beginn der Dämmerung zum Gipfel des Dürrenstein (2.839 m) in den Pragser Dolomiten auf. Im hellen Licht des Vollmonds – für den Aufstieg war nicht einmal eine Stirnlampe nötig – öffnete sich mit jedem Schritt aufwärts ein beeindruckendes Alpenpanorama: die Sextener Dolomiten mit den Drei Zinnen, die […]

Die Drei Zinnen im Herbst

Die Drei Zinnen sind UNESCO Welterbe und Anziehungspunkt für Touristen, Wanderer, Kletterer oder Fotografen aus der ganzen Welt. Daher keine Einsamkeit zu erwarten. Mit dem Auto kommt man bis zur Auronzuhütte auf 2.300 Meter Höhe und kann auch mit dem Bus, Camper o.ä. dort übernachten. Dabei lohnt ein Zwischenstop am Lago Antorno. Es wird eine […]

Alpenglühen am Lago Antorno und den Drei Zinnen

Die Straße von Misurina zur Auronzohütte an den Drei Zinnen führt direkt am idyllisch gelegenen Lago Antorno vorbei. An windstillen Tagen spiegeln sich die berühmtem Drei Zinnen und die Felstürme der Cadini-Gruppe in seinem dunklem Wasser. Besonders schön sind die Sonnenuntergänge im Herbst, wenn die Felswände im Südwesten angestrahlt werden. Eine Rast im ansässigen Gasthaus, […]