Die zwei Türme von Castiglione della Pescaia

Die zwei Türme an der Hafeneinfahrt von Castiglione della Pescaia, Maremma, Toskana, Italien

An der Mündung des Flusses Bruna in das Tyrrhenische Meer stehen zwei Türme – ein blauer und ein roter Leuchtturm. Die Türme weisen Seefahrern einen sicheren Weg in den Hafen von Castiglione della Pescaia, einem Fischer- und Badeort an der südlichen toskanischen Küste.

Collage aus den Leuchttürmen an der Hafeneinfahrt von Castiglione della Pescaia, Maremma, Toskana, ItalienDie Außenwände sind mit kleinen quadratrischen, bunten und glänzenden Fliesen gekachelt. Wo Wind und Wetter die Oberfläche beschädigt haben, sind weiße oder  – je nach Dauer der Exposition – dreckige eckige Flächen zu sehen. Zusammen mit den hellen Fugen verleiht das der zylindrischen Oberfläche ein interessantes Muster, das an sogenannte „pixelige“ digitale Bilder erinnert. Der rote Leuchtturm liegt direkt am Ende des kilometerlangen Sandstrands. Dieser reicht von den Felsen bei Rochette bis zur Strandpromenade der modernen Unterstadt, die von der mittelalterlichen Altstadt und der Festung überragt werden. Dementsprechend beliebt ist dieser Aussichtspunkt. Oft sitzen Besucher auf der ringförmigen Bank um den Sockel des Leuchtturms. Um hingegen zum blauen Turm zu gelangen, braucht man entweder ein Boot für die wenigen Meter hinüber zum anderen Flußufer oder legt den längeren Weg einige hunderte Meter über die nächste Brücke in der Innenstadt, etwas zurückversetzt im Landesinnern, zurück. Daher leidet der blaue Turm verglichen mit seinem Gegenüber oft unter Einsamkeit. Saruman oder Sauron* wird man jedoch bei keinem der zwei Türme antreffen.

Zu den Zeiten, als die Maremma als Malariagebiet zur Besiedlung ungeeignet war, hatte der Hafen für die toskanischen Herrscher aus Pisa oder Florenz rein strategische Bedeutung. Heutzutage verkaufen Nachmittags die lokalen Fischer ihren Fang an der Mole, und für Yachten, Segelschiffe oder Motorboote stehen ausreichend Liegeplätze zur Verfügung.

*die Herren der zwei Türme aus Herr der Ringe.

Mehr Bilder von Castiglione della Pescaia in der Galerie Toskana.

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.