Beiträge

Castiglione della Pescaia – Tor zur Maremma

Blick über die Festung, die Stadt und den Hafen von Castiglione della Pescaia auf eine weit geschwungene Bucht der Küste der Maremma in der Dämmerung, Toskana, Italien

Castiglione della Pescaia ist eine Ort wie ich ihn mag – die attraktive Atmosphäre einer authentischen lebendigen italienischen Kleinstadt mit Geschäften und Gastronomie, einer Vielzahl an Angeboten für sportliche Aktivitäten oder entspannte Erholung, eingebettet in eine sehenswerte, historische Altstadt und traumhafte Küstenlandschaft. Weiterlesen

Sommerliches Gewitter über der Toskana

Gewitterzelle mit Regenschauer zieht über Elba und das Meer an die toskanische Küste bei Punta Ala, Toskana, Italien

Im Hochsommer steigt die Hitze im Hinterland der Toskana oft bis an oder über die 40 Grad-Marke. Dann bevorzugen Touristen wie Einheimische die Küste am tyrrhenischen Meer, wo eine frische Brise für Abkühlung sorgen und das Meer zur Erfrischung genutzt werden kann.  Aber auch dort können sich in der schwülen Sommerhitze die Wolken auftürmen und die sich aufgestaute Energie in zuckendem, grollendem Wetterleuchten oder kräftigen Gewittern mit Sturmböen und heftigen Regenschauern entladen. Weiterlesen

Die zwei Türme von Castiglione della Pescaia

Die zwei Türme an der Hafeneinfahrt von Castiglione della Pescaia, Maremma, Toskana, Italien

An der Mündung des Flusses Bruna in das Tyrrhenische Meer stehen zwei Türme – ein blauer und ein roter Leuchtturm. Die Türme weisen Seefahrern einen sicheren Weg in den Hafen von Castiglione della Pescaia, einem Fischer- und Badeort an der südlichen toskanischen Küste. Weiterlesen