Stille Sternennacht am Funtensee

Milchstraße über dem Kärlingerhaus

Der Funtensee und das Kärlingerhaus, eine Berghütte des Deutschen Alpenvereins, liegen in einer traumhaft schönen Gebirgslandschaft im Nationalpark Berchtesgaden mit seinen herrlichen Wander- und Bergtouren. Daher ist die Hütte in den Sommermonaten entsprechend beliebt wenn nicht gar oft überlaufen. Ruhiger ist es im Spätherbst, wenn wegen der kürzeren Tage und geschlossener Hütten weniger Wanderer unterwegs sind und im – aus meiner Sicht komfortabel ausgestatteten – Winterraum der Hütte als Selbstversorger übernachten müssen.

Schon vor zwei Jahren kam ich deshalb Ende Oktober zum Königssee und Funtensee, um für einige Tage den leuchtenden, goldenen Herbst zu erleben. Der Herbst im Jahr 2015 war ebenso leuchtend und bunt, und ein milder Spätherbst erlaubte sogar noch im November eine Tour über das Kärlingerhaus bis hinauf zum Ingolstädterhaus und auf den einen oder anderen schneefreien Gipfel. Zudem war Neumond und ich wollte Aufnahmen des Sternenhimmels ausprobieren, was durch die klare Bergluft in der Höhe und der Entfernung zu Siedlungen begünstigt wird.

Milchstraße über dem KärlingerhausKurz hinter dem Schrainbach war ich dann für mich alleine und erlebte einen Tag in seltener und wohltuender Stille. Auch im Kärlingerhaus blieb ich über Nacht der einzige Gast, abgesehen von dem Haustier der Hütte – einem Fuchs, der bei den Nachtaufnahmen wohl in der Hoffnung auf Futter  bis auf einen Meter um mich herumschlich. Nach der frühen Dämmerung zeichnete sich in der klaren Nacht die Milchstraße deutlich ab und sogar Sternschnuppen waren zu beobachten. Natürlich kreuzten zahlreiche Flugzeuge den Nachthimmel, vielleicht hatte ich auch noch Glück, daß durch den aktuellen Streik bei der Lufthansa weniger Flüge bzw. Störlichter meinen Horizont kreuzten.

Am nächsten Morgen brach ich dann früh auf, um rasch in die wärmende Sonne und zum Steinernen Meer mit dem zum Ingolstädterhaus zu gelangen.

 

 

 

 

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] die Nacht zuvor auf dem Kärlingerhaus am Funtensee zeigte einen beeindruckende Nachthimmel, auf dem Ingolstäderhaus ist der Horizont […]

  2. […] meiner Überraschung war ich nach der einsamen Nacht im Kärlingerhaus diesmal nicht alleine, denn das sonnige und für November sehr milde Wetter lockte einige […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.