Beiträge

Herbstwanderung auf die Brunnenkopfhütte

Graswangtal und Schloss Linderhof von der Brunnenkopfhütte, Bayern, Deutschland

Während in den Niederungen noch träge, dichte Nebel bis weit nach Mittag feuchte Kälte verströmen, steigt der Weg von Schloss Linderhof bald hinauf in die wärmende Herbstsonne. Das Ziel, die Brunnenkopfhütte (1.602 m), bietet herrliche Ausblicke auf das Graswangtal mit dem Linderwald und den Schlosspark Linderhof sowie die umgebenden Gipfel der Ammergauer Alpen. Weiterlesen

Mit Hunden auf der Via Alpina wandern

Mit Hunden auf der Meilerhütte im Wettersteingebirge, Bayern, Deutschland

Auf der Meilerhütte im Wettersteingebirge lerne ich Lina aus Schweden kennen, die mit ihren zwei Hunden den kompletten Bogen der Via Alpina wandert. Sie hat bereits 43 Tage hinter sich und kann von vielen interessanten Erlebnissen berichten (auf ihrem Tourenblog auf Schwedisch), die durch ihre zwei ungewöhnlichen Begleiter hervorgerufen werden – positive wie negative (Hunde sind z.B. in Hütten oder öffentlichen Verkehrsmitteln nicht immer willkommen). Weiterlesen

Gewitterwolken über dem Schachenhaus

Dramatische Wolkenbilder über dem Schachenhaus, Wettersteingebirge, Bayern, Deutschland

Die Wetterküche brodelt über den bayrischen Voralpen und bald wird sich die Schwüle des Tages in einem Gewitter entladen. Davor aber zeigt sich beim Sonnenuntergang noch einmal ein dramatisches Farbenspiel über dem Panorama von Estergebirge, Elmau und der Wettersteinwand beim Schachenhaus. Weiterlesen

Wildes Wettersteingebirge

An einem schwülen Frühsommertag bilden sich Wolkentürme um die Gipfel des Wettersteingebirges  – Alpspitze, Zugspitze, Hochblassen bleiben verdeckt, einzig der Mauerschartenkopf und der Hohe Gaifkopf werden von Wolkenfetzen umwabert. Ich beobachte dieses dramatische Schauspiel entspannt von der Terasse des Schachenhaus, auch wenn aus Osten bereits die ersten Gewitter herannahen.

Morgendämmerung über dem Karwendel

Noch überstrahlen die letzten Sterne den sich langsam erhellenden Morgenhimmel über dem Karwendel, mit der Rotation der Erde hin zur Sonne durchläuft der Himmel das gesamte Farbspektrum, bis die ersten direkten Sonnenstrahlen eine wohltuende Wärme an diesem frostigen Novembermorgen verbreiten. Das immer wieder beeindruckende Erlebnis eines stillen und friedlichen Sonnenaufgangs geniesse ich diesmal auf dem Gipfel des Roßstein (1.697 m) in den bayrischen Alpen. Weiterlesen

Panorama vom Roßstein (1.697m)

Der Gipfel des Roßstein (1.697 m) im Isarwinkel ist ein kraftvoller Ort mit einem Rundum-Panorama und der Option auf grandiose Sonnauf- und Sonnenuntergängen. Roßstein und der geringfügig höhere Buchstein (1.702 m) bilden dabei eine Doppelspitze, zwischen denen die Tegernseer Hütte im Sattel einen aussichtsreichen und geschützten Platz, gerne verglichen mit einem Adlerhorst, gefunden hat. Weiterlesen

Sonnenaufgang über der Tegernseer Hütte

Die Tegernseer Hütte liegt dramatisch eingebettet zwischen den Gipfeln von Roßstein (1.697 m) und Buchstein (1.702 m) direkt oberhalb einer senkrecht abfallend Felswand. Während der Buchstein nur mit leichter Kletterei zu erreichen ist, kann der Roßsteingipfel in wenigen Minuten einfach zu Fuß erreicht werden. Das Panorama ist gewaltig – vom bayrischen Voralpenland, den Isarwinkel, über Wetterstein, Karwendel, Rofan bis hin zum Alpenhautpkamm. Weiterlesen