Inseln im Eibsee

Inseln im Eibsee: Herbstliche Bäume leuchten auf der Ludwigsinsel im türkisfarbenen Wasser des Eibsees vor einem schattigen Bergwald, Bayern, Deutschland

Im tiefblauen Wasser des Eibsees liegen je nach Zählweise acht oder neun kleine Inseln, türkisfarben umsäumt und im Herbst mit gelb und rot leuchtenden Baumgruppen gekrönt. Am Nachmittag liegen die Schwarze Wand und Blaue Wand – steile Berghänge mit Felsen und Bergwald am Westufer – im Schatten und bilden einen dunklen Hintergrund zur herbstlichen Färbung der Ludwigsinsel, die noch im strahlenden Sonnenschein liegt.

Steine am Ufer der Braxeninsel im Eibsee umgeben von Herbstwald, Bayern, DeutschlandAn diesem ungewöhnlich warmen Oktobertag bläst morgens noch ein frischer Wind, so dass kleine Wellen jegliche Spiegelung der grandiosen Landschaft verhindern. Bei diesen Bedingungen experimentiere ich dann lieber mit Langzeit-Belichtungen, um eine glatte Oberfläche und Wischeffekte zu erzeugen. In diesem trockenen Jahr ist zudem der Wasserspiegel des Eibsees soweit abgesunken, dass die Braxeninsel zu Fuss über eine Landzunge erreichbar ist. 

Herbstlich gefärbte Bäume auf der Braxeninsel im Eibsee und vor der Felswand und dem Gipfel der Zugspitze im Wettersteingebirge, Bayern, Deutschland

Das sonnige Wetter lockt neben Fotografen, Wanderern und Spaziergängern auch zahlreiche Stand-Up-Paddler auf den Eibsee, welche dann die einsamen Inseln für eine Rast oder ein Sonnenbad ansteuern. Die Bucht mit Blick auf die Braxeninsel  und die Zugspitze ist ein beliebter Fotospot. In der Bucht gibt es einen großen Felsen –  ich nenne ihn den Instagram-Felsen – dort wird oft in den unterschiedlichsten Outfits und Kleidern posiert.

Maximiliansinsel im Eibsee vor der Felswand und dem Gipfel der Zugspitze im Wettersteingebirge im Herbst, Bayern, DeutschlandVom Nordufer schaue ich auf die Maximiliansinsel vor den steil aufragenden, schattige Nordwänden des Wetterstein-Gebirges mit dem Gipfel der Zugspitze. Die Laubbäume bilden bunte Tupfer im dunklen Nadelwald – die Lärchen haben ihre Herbstfärbung jedoch noch nicht angenommen, deren goldenen Färbung wird erst in den kommenden Tagen oder Wochen zu sehen sein. Ein weiterer Grund, zu einer anderen Zeit für andere Erlebnisse und Eindrücke  wieder einmal am Eibsee vorbeizukommen.

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.