Beiträge

Skulpturen von König Ludwig II im Schlosspark Nymphenburg

Büsten mit dem Kopf von König Ludwig II der Kunstintallation von Ottmar Hörl im Schlosspark Nymphenburg, Bayern, Deutschland

100 goldfarbene Büsten mit dem Portrait von König Ludwig II bevölkerten im Sommer 2018 den Schlosspark Nymphenburg in München. Sie waren Teil einer Kunstinstallation anlässlich des 173. Geburtstags von König Ludwig II, dem bayrischen Märchenkönig, der u.a. Schloß Neuschwanstein erbauen liess. Die Skulpturen wurden vom Künstler Prof. Ottmar Hörl nach dem Vorbild der Bronzebüste (1986) auf dem Herzogstand (Kochel am See) angefertigt und auf einer Fläche von 40 m auf 7 m auf einer Holzkonstruktion vor der Schlossfassade aufgestellt.

Die barocke Wallfahrtskirche in Wilparting

Die Wilpartinger Wallfahrtskirche vor den bayrischen Alpen im Herbst in der Morgensonne, Bayern, Deutschland

Vielen Betrachtern mag der Anblick dieser wunderschönen Kirche, umrahmt von saftigen Wiesen vor einem Bergpanorama bekannt vorkommen. Diese Wallfahrtskirche steht an einem der am stärksten frequentierten Reisewege gen Süden, an der Autobahn A8 zwischen München und Rosenheim am Irschenberg. Auch ich selbst bin unzählige Male daran vorbeigefahren und war von der Schönheit angetan, jedesmal mit dem Gedanken, hier irgendwann einmal vorbeizuschauen. Weiterlesen

Berittener Wachsoldat am Horse Guards in London

Portrait eines berittenen Wachsoldaten des Household Cavalry Mounted Regiment am Horse Guards Gebäude in London

Die berittene Leibgarde „Life Guards“ des Household Cavalry Mounted Regiment steht am Tor von Horse Guards, einem Gebäude in London zwischen Whitehall und Horse Guards Parade. Die Wachsoldaten mit ihrem roten Uniformrock, dem weißen Roßhaarschweif und der Metallpickelhaube sind ein typisches Londoner Fotomotiv und werden täglich hundertfach, wenn nicht sogar tausendfach fotografiert. Weiterlesen

Buntes und blühendes Wasserburg am Inn

Mittelalterliche Häuserfassaden in der Altstadt von Wasserburg am Inn leuchten in der Sonne,Bayern,Deutschland

Die Stadt Wasserburg am Inn ist schon wegen ihrer gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt immer einen Besuch wert. Im Sommer ergänzen opulent blühende Geranien und Petunien in zahlreichen Blumenkästen an den Fenstern die ohnehin schon die Farbenpracht der leuchtend bunten Fassaden des Stadtkerns. Weiterlesen

Schwimmende Stege – Kunstinstallation von Christo im Iseo-See

Auf dem Lago d'Iseo wird eine Kunstinstallation von Christo vorbereitet

Was wie ein gigantischer, weisser Pfeil im Iseosee aussieht, ist Teil eines Kunstprojekts des inzwischen 80-jährigen Künstlers Christo. Die „Floating Piers“ sind Schwimmstege aus ca. 200.000 schwimmenden Kunststoffwürfeln aus Polyethylen, wie man sie auch von Badeinseln in heimischen Badeseen kennt, die vom 18. Juni bis zum 03. Juli 2016 die beiden Inseln Isola di San Paolo und die Monte Isola mit dem Ort Sulzano am Ufer des Iseosees in Norditalien verbinden. Weiterlesen

Traditioneller bayrischer Bandltanz um den Maibaum

Jedes Jahr veranstalten die Goldacher Buam das traditionellen Maifest mit dem Bandltanz um den Maibaum beim Alten Wirt in Goldach, einem Ortsteil von Hallbergmoos im Landkreis Freising. Der Bandltanz ist ein traditioneller Volkstanz, bei dem junge Männer und Frauen mit langen, farbigen Bändern um einen geschmückten Baum tanzen, wobei die „Burschen“ und „Dirndl“ durch entsprechendes Gehen und Drehen mit den Bändern unterschiedliche Muster am Stamm des Maibaumes erzeugen. Der Bandltanz ist vor allem im bayrischen und alpenländischen Kulturkreis noch sehr lebendiges Brauchtum. Diese jahrhundertealte Tradition soll den Frühling begrüßen, beinhaltet zudem viel Fruchtbarkeitssysmbolik sowie Bindung und Schutz vor dem Bösen, z.B. durch das Flechten der Bänder. Weiterlesen

Besuch von Schloss Neuschwanstein

Touristen fotografieren die Bilder auf einem Werbeplakat für Drucke vom Schloss Neuschwanstein, Bayern, Deutschland

Am letzten Aprilwochenende 2016 lag ein winterliches Tiefdruckgebiet mit für diese Jahreszeit doch ungewöhlicher Kälte und Schneefall über Bayern. Das tolle Panorama mit dem Schloss Neuschwanstein, das auch im Winter ein fantastisches Bild abgibt, blieb den Besuchern an diesem Tag aber hinter Schneeschauern und Wolken versteckt. Um dennoch ein hübsches Erinnerungsfoto mitzubringen, auch wenn sie den Besuch so nicht selbst erlebt haben, fotografieren viele Touristen mit ihren Smartphones die Bilder auf dem Werbeplakat an einem Souvernirladen kurz unterhalb des Eingangs zum Schloss ab. Weiterlesen