Romantischer Wildensee am Kranzberg

Der Wildensee am Hohen Kranzberg mit Blick auf das Karwendel, Mittenwald, Bayern, Deutschland

Nach der ‚Besteigung‘ des Gipfel des Hohen Kranzberg bietet sich als Familienausflug oder Radtour der Rundweg über den romantischen Wildensee zurück zum Parkplatz am Luttensee oder Mittenwald an. Nachdem sich der Weg über Buckelwiesen, und durch lichten Bergwald zieht, ererichten wir bald den kleinen See mit dem herrlichen Bergpanorama der Nördlichen Karwendelkette dahinter. Ein kleines Floss liegt am Ufer, mit dem die Gäste des nahegelegenen Berggasthof Wildensee zum Baden auf den See staken können.  Die umliegenden Wiesen bieten ausreichend Spiel- und Rastplätze. Am späten Nachmittag herrschen perfekte Lichtverhältnisse für schöne Fotos; zudem ist es zunehmend ruhiger für einen entspannten Tag in den Bergen. Genau an der Stelle, wo dieses Bild aufgenommen wurde steht enie kleine Bank. Einmal sitzend,  willman sie gar nicht so schnell wieder verlassen …

Hoher Kranzberg, Karwendel

Blick vom Hohen Kranzberg (1391 m) auf Mittenwald und die Nördliche Karwendelkette, Bayern, Deutschland

An einem herrlichen Sommertag – nicht zu heiss, blau-weißer, kontrastreicher Himmel und intensives Licht – haben wir den Hohe Kranzberg bei Mittenwald als perfektes Familien-Ausflugsziel für den Sonntag auserkoren. Der Weg  erklimmt  nicht zu viele Höhenmeter und wäre auch für kleinere Kinder gut geeignet, die Buckelwiesen bieten ausreichend Auslauf und Rastplätze, es gibt unterwegs viele Einkehrmöglichkeiten und für diejenigen, die sonst weniger mit Natur in Berührung kommen, wurde zusätzlich ein Barfußpfad eingerichtet. Weiterlesen

Baden-Badener Rebland von der Yburg

Rebland von Baden-Baden mit >Neuweier von der Yburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Die Rheinebene bei Baden-Baden ist ein fruchtbares Stück Erde, die Region um Rastatt und Bühl ist u.a. bekannt für den Obstanbau – Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen, Quitten usw., die daraus gewonnen Schnäpse – Obstler und Kirschwasser –  aber auch für die guten Weine. Gastronomisch in jedem Fall eine Reise wert und dem Elsass, Kaiserstuhl oder der Ortenau in nichts nachstehend. Die Weinanbaugebiete ziehen sich die Hänge der Vorbergzone, wo die Berge des Nordscharzwald über 800 Höhenmeter aus der Rheinebene aufsteigen, hinauf.  Südlich von Baden-Baden beginnt das sogenannte Rebland, das viele Weinorte umfasst – Neuweier, Bühlertal, Sasbach usw. Weiterlesen

Schloss Favorite bei Rastatt

Das barocke Schloss Favorite, Rastatt, Baden-Württemberg, Deutschland

Das Schloss Favorite ist ein verstecktes Kleinod, am Rande der Vorbergzone des Nordschwarzwalds am Murgtal – bei Rastatt und nahe Baden-Baden gelegen. Dieses barocke Gesamtkunstwerk, Anfang des 18. Jahrhunderts erstellt,  begeistert durch die attraktive architektonische Erscheinung, eine beeindruckende Innenausstattung und die schöne Gartenanlage, die sich harmonisch ins Umland einbettet. Weiterlesen

Reise zur Wieskirche im Pfaffenwinkel

Die Wieskirche zu Steingaden, Wallfahrtsort und berühmter Rokokobau, Bayern, Deutschland

Nicht weit entfernt von den weltbekannten Königsschlössern Ludwigs II  – Neuschwanstein und Hohenschwangau -befindet sich die Wieskirche, eine ebenso viel besuchte Wallfahrtskirche. Die Anfahrt durch das sehr ländliche bayrische Voralpenland und seine Gemeinden lässt kaum vermuten, dass hier solch ein herrlicher Rokokobau aus der Mitte des 18. Jahrhunderts zu finden ist. Nach den heftigen Schneeschauern des Vormittags sind nur wenige Besucher auf den verschneiten Strassen unterwegs, so dass wir fast alleine die Ruhe und Faszination des Ortes auf uns wirken lassen können. Die tiefstehenden Sonne, der blaue Himmel und die Wolkenfetzen schaffen zusätzlich eine dramatische Stimmung.

Das Märchenschloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein, das Märchenschloss von König Ludwig II, Füssen, Bayern, Deutschland

Den ganzen Vormittag ziehen heftige Schneeschauer über das bayrische Voralpenland bei Füssen. Gegen Mittag erscheinen erste Lücken zwischen den Wolken, so dass ich auf weitere Besserung hoffe und einen kurzen Ausflug nach Neuschwanstein wage. Das Motiv des märchenhaften Königsschlosses Ludwig II von Bayern, umrahmt von Bergen und Seen (und als Höhepunkt  mit Wäldern im herbstlichen Farben) ist uns seit der Kindheit von vielen Postern, Postkarten und Puzzle wohl vertraut und auch in aller Welt berühmt. Es hat deshalb nichts von seiner Schönheit verloren, wenn auch die Besuchermassen selten eine romantische Stimmung ermöglichen. Im Winter dagegen ist es schon deutlich ruhiger und die schneebedeckte Landschaft zeigt eine weniger bekannte Atmosphäre – so stehe ich heute fast alleine auf der Marienbrücke über der Pöllatschlucht.