Schlagwortarchiv für: Hafen

Smögen – Postkartenidyll und Rummelplatz

Smögenbryggan: Bootsschuppen und Speicherhäuser mit bunten Holzfassaden zwischen Granitfelsen an der Hafenpromenade von Smögen in den Schären der schwedischen Westküste bei Sonnenschein

Smögen, auf der gleichnamigen Insel gelegen, ist eines der im Sommer populärsten Reiseziele an der schwedischen Westküste –  mit dem Auto oder Wohnmobil, Motorboot oder Segelboot. Im Fokus steht die Smögenbryggan, eine lange Hafenpromenade mit Cafés und Restaurants, Boutiquen und Souvenirläden. Bekannt ist Smögen auch wegen der bunten Boots-, Fischer- und Speicherhäusern, zwischem das Meer und die hoch aufragenden Granitfelsen gebaut. Nach den ruhigeren Tagen auf Malö oder Tjörn war der Trubel in Smögen ein starker Kontrast. Weiterlesen

Mollösund und Meer

Historische rote Windmühle in Mollösund auf der Insel Orust in den Schären der schwedischen Westküste

Im Hafen des Fischerorts Mollösund auf der Insel Orust ankerten zahlreiche Motorboote und Segelschiffe. Cafés und Restaurants waren über Mittag gut gefüllt, an den Eisdielen bildeten sich lange Schlangen, Segler sonnten sich auf ihren Oberdecks. Dennoch herrschte eine gelassene, entspannte Atmosphäre. Wir kamen hierher, um den idyllischen Ort mit seinen vielen Kapitäns- und Fischerhäuser auf einem Rundweg zu erkunden. Weiterlesen

Perfekter Sommerabend in Björholmen

Sonnenuntergang mit dramatischem Himmel über dem Hafen von Björholmen auf der Insel Tjörn in den Schären der Westküste von Schweden

In Björholmen waren wir letzendlich in der Schärenwelt der Westküste angekommen. Hier, an der Nordwestküste der Insel Tjörn fanden wir eine perfekte Mischung aus skandinavischer Natur und Kultur, stimmungsvollen Momenten in einer großartigen Landschaft. Weiterlesen

Skärhamn auf Tjörn – hübscher Fischerort

Gebäude mit typischen roten Holzfassaden und Fischerboote im Hafen von Skärhamn in den Schären der Insel Tjörn im Sommer, Bohuslän, Schweden

Wir hatten am Morgen die Hanöbucht an der Südostküste Schwedens verlassen und inzwischen auch Göteborg in Richtung Norden passiert. Bei Stenungssund verliessen wir das Festland und fuhren auf die Insel Tjörn. Drei mächtige Brücken vereinfachen die Anreise. Ihre Durchfahrtshöhe bis über 40 Meter ermöglicht uns zur Begrüßung gleich einen ersten weiten Ausblick auf die Fjorde, Sunde und Inseln der Schärenlandschaft an der schwedischen Westküste. Weiterlesen

Sonnenaufgang über der Hafencity in Hamburg

Die Elbphilharmonie im Hamburger Hafen in der Morgendämmerung, Hamburg, Deutschland

Im Sommer ist der Sonnenaufgang in Hamburg sehr früh, lange bevor der tägliche Fähr- und Bootsverkehr beginnt. So hat man an einem windstillen Tage eine gute Chance auf eine glatte Oberfläche der Elbe, um eine möglichst scharfe Reflexion der Silhouette der Skyline von Hamburg Stadt zu erhalten. Dabei sticht die großartige Architektur des neuen Wahrzeichens von Hamburg, der Elbphilharmonie, mit dem wellenförmigen Dach heraus. Weiterlesen

Abendstimmung an der Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie im Hamburger Hafen leuchtet in der blauen Stunde der Abenddämmerung, Hamburg, Deutschland

Bei Sonnenuntergang verzaubert die Elbphilharmonie in der Hamburger Hafencity mit ihrer Illumination im magischen Zwielicht der Dämmerung mit den beiden Phasen der Goldenen Stunde oder später der Blauen Stunde. Weiterlesen

Reise entlang der kroatischen Adriaküste – Ploče

Verladekran an einem Pier im Hafen von Ploče, Dalmatien, Kroatien

Die Überfahrt von Trpanj auf der Halbinsel Pelješac nach Ploče auf dem kroatischen Festland ist die letzte Strecke mit einer Fähre auf unserer Reise entlang der kroatischen Adriaküste – nach dem Start von Krk nach Cres, durch den Archipel von Zadar, von Split nach Vela Luka auf Korčula und von Korčula nach Orebić. Vor uns liegen dann noch mehrere hundert Kilometer aussichtsreicher Küstenstraße auf der faszinierenden Jadranska Magistrala.
Weiterlesen