Auf einen Espresso nach Iglesias

Bunte Sonnenschirme schützen die Passanten auf der von historischen Häusern umgebenen Piazza Lamarmora der Altstadt von Iglesias im Südwesten von Sardinien vor der heißen Mittagssonne, Iglesiente, Italien

Die Reise entlang der Westküste von Sardinien, die in Torre del Porticciolo begann, endet mit einem Besuch in der Bergarbeiterstadt Iglesias. Nach dem frühen Aufbruch von der Cala Domestica heizt die gleißende Sonne das karge Land zunehmend auf. Glücklicherweise schützen bunte, über den Gassen aufgehängte Sonnenschirme in der Fußgängerzone der Altstadt die Passanten vor der brennenden Mittagssonne. Ausserdem werfen sie ein interessantes grafisches Schattenmuster auf dem granitgepflasterten Boden.

Bunte Sonnenschirme schützen die Passanten auf der von historischen Häusern umgebenen Piazza Lamarmora der Altstadt von Iglesias im Südwesten von Sardinien vor der heißen Mittagssonne, Iglesiente, ItalienAuf der von historischen Häusern umgebenen Piazza Lamarmora sitzt man in hervorragend beobachtender Position draußen vor der Pasticceria bzw. Bar Lamarmora, Ein aufmunternden Espresso oder Cappucino erweckt die schläfrigen Glieder. Ein Eis oder ein erfrischender „Karmis“ – Weißwein, der hier oft zur Schorle verdünnt und mit einer spritzigen Zitronenscheibe im Glas getrunken wird, sorgt für gefühlte Abkühlung. An solchen heißen Tagen besuche ich gerne alte Kirchen mit dicken Mauern oder Festungen, die oft kühle, dunkle Innenräume zur Erholung bieten, z.B der Dom Santa Chiara. Der Stadtrundgang fällt wegen der Hitze leider kurz aus, auch wenn uns die Atmosphäre gut gefällt. Es steht uns aber noch ein weiter Weg zur Bucht bei Coccorocci in der Ogliastra an der Ostküste bevor.

Die bunten Schirme erinnern mich übrigens an eine ähnliche Kunstinstallation in Annecy die ich vor Jahren einmal gesehen hatte. Dort bestanden die Schirme aus Spitzenklöppelei und solten keinen praktischen Nutzen als Schattenspender ergeben.

Mehr Bilder in der Galerie ‘Sardinien’.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Bosa, Costa Verde uvm., nun den südlichen Wendepunkt erreicht. Nach einem kurzen Aufenthalt in Iglesias, traten wir den Rückweg über die Ostküste hinauf an. Wir fuhren an Cagliari, für dessen Besuch […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.