Verlassener Campingplatz auf der Insel Lošinj

Verwitterte und zerstörte Wohnwagen auf einem verlassenen Campingplatz an der Cikat-Bucht auf der Insel Lošinj, Kvarner Bucht, Kroatien

An frühere Zeiten des Campingurlaubs an der Adriaküste erinnert ein verlassener Campingplatz auf der Insel Lošinj in der Kvarner Bucht in Kroatien. Ordentlich gezogene Reihen mit  Betonfundamenten sind auf einem abschüssigen Gelände angelegt, in traumhafter Lage, mit Blick auf das Meer und unter dem Schatten alter Pinienbäume. Aufgebockt auf den Fundamenten stehen noch zahlreiche zurückgelassene, ausgeschlachtete und vor sich hin rottenden Caravans. Die Scheiben sind eingeschlagen, Vorhänge wehen durch die leeren Öffnungen, stinkende Matratzen und herausgerissene Teile der Inneneinrichtung liegen im Innern. 

Verwitterte und zerstörte Wohnwagen auf einem verlassenen Campingplatz auf der Insel Lošinj, Kvarner Bucht, KroatienWas für ein Kontrast zu den teils riesigen und teil luxuriösen Caravans, Campingbussen, Wohnmobilen oder Mobilhomes auf dem nahegelegenen modernen Campingplatz Čikat, der nur fünf Minuten Fußweg entlang des Uferwegs entfernt ist.

Der Tourismus hat eine lange Tradition in Mali Lošinj auf der Insel Lošinj. Bereits im 19. Jahrhundert nutze man das milde Klima für Kuraufenthalte. Aus dieser Zeit stammte auch die Initiative, weite Teile der Insel mit Pinien aufzuforsten, weshalb wir heute entlang einer traumhaften Küstenlinie und dem Schatten ehrwürdiger Bäume entlang wandern können.

Mehr Bilder von Lošinj in der Galerie Kroatien.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.