Rundwanderung über die Große Klammspitze (1.924 m)

Laubeneck und Klammspitze in den Ammerhgauer Alpen, Bayern, Deutschland

Die Rundwanderung über die Große Klammspitze (1.924 m; ganz hinten) in den Ammergauer Alpen ist ein Klassiker mit herrlichen Ausblicken während der Gratwanderung entlang des Feigenkopf und Klammspitzgrat mit dem Gipfel als Höhepunkt.

Alpenrosen auf der Hirschwangalm vor der Hochplatte, Ammergauer Alpen, DeutschlandIch startete die Tagestour am Schloß Linderhof und ging die Tour im Uhrzeigersinn mit dem langgezogenen Aufstieg durch das Sägertal zum Bäckenalmsattel, so daß ich sowohl die morgendliche Frische des Sommertags im Wald länger geniessen als auch beim Abstieg am Nachmittag eine lange (kulinarische) Pause bei der Brunnenkopfhütte einlegen konnte, bevor der letzte, einfache und weniger attraktive Abstieg zurück zum Ausgangspunkt Schloß Linderhof hinunter anstand.

Auf der Hirschwangalm empfing mich ein buntes Blütenmeer, der teils ausgesetzte und schrofige Grat verlangte stets Aufmerksamkeit, trotz der einladenden Ausblicke zur Hochplatte, dem Wetterstein oder ins Alpenvorland.

Die Gratwanderung kann als Steigerung der Touren über die Blauberge oder vom Herzogstand zum Heimgarten angesehen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.