Cala Gonone im Golf von Orosei

Cala Gonone ist die einzige Siedlung entlang der wilden Steilküste im Golf von Orosei und liegt in einzigartiger Lage abgetrennt durch einen felsigen Riegel des Supramonte-Gebirges zwischen einem tiefblauen Meer und hoch aufragenden Berggipfeln. Die Dramatik lässt sich vergleichen mit anderen bekannten Küsten Italiens, z.B. der Amalfiküste, den Cinque Terre oder der Cilentanischen Riviera.

Cala Gonone ist entweder über eine inzwischen ausreichend ausgebaute Strasse von der Hauptverbindung zwischen Dorgali und Baunei durch einen Tunnel  oder über ein sehenswertes und aussichtsreiches, aber noch engeres, noch steileres und kurvenreicheres Strässchen von Norden über den Passo Littu zu erreichen. Der Hafen von Cala Gonone ist sowohl Anlaufpunkt für Segler und Fischer als auch Ausgangspunkt für individuelle oder organisierte Bootstouren entlang der Küste zu den einzigartigen Felsbuchten und Traumstränden, z.B. Cala Luna, Cala Biriola, Cala Mariolu, Cala Goloritzé odern den Grotten „del Bue Marino“, „dei Cormorani“ oder an der Cala Luna.

Mehr Bilder in der Galerie ‚Sardinien‘.

5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] plötzlich öffnet – die Fernsicht reicht über die gesamten Golf von Orosei weit über Cala Gonone […]

  2. […] karstige Mondschlucht ans Meer. Für den Rückweg kann eine Fahrt auf einem der Ausflugsboot von Cala Gonone, welche die meisten Badegäste zur Cala Luna oder weiteren der versteckten Buchten, vereinbart […]

  3. […] Kalk und daher nur mit dem Boot  zu erreichen, z.B. auf einer organisierten Rundfahrt von Cala Gonone. Direkt in der nahen Umgebung finden sich mit der Cala Luna und Cala Goloritzé weitere […]

  4. […] bequemer geht es jedoch mit dem eigenen Boot oder auf einer organisierten Tour von Arbatax oder Cala Gonone. Dabei werden auf einer Tagestour je nach Tour mehrere unterschiedliche Strände angefahren, so […]

  5. […] Dorgali bis Baunei durch die eindrucksvolle Bergwelt führt. Für 50 km Küstenlinie ist einzig das Hafenstädtchen Cala Gonone, umgeben von Hängen mit Macchia und Steineichenwäldern und überragt von einem weiten Rund aus […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.