In den Gassen von Menton

Treppenaufstieg zur Kirche St. Michel in Menton, Cote d'Azur, FrankreichMenton ist eine Perle der ‚klassischen‘ Cote d’Azur – direkt an der Grenze zu Italien ist die Stadt geprägt vom kulturellen und geschichtlichen Einfluss beider Länder; keine andere Stadt an der Mittelmeerküste weist eine ähnlich beeindruckendes Flair und Durchdringung von italienischen und französischen Bau- und Lebensstilen auf. Dazu kommt noch die atemberaubende Lage am Meer, umrahmt von Bergen und den Ausläufern der Seealpen, die bis weit ins Frühjahr mit schneebedeckten Gipfeln grüssen. Der Treppenaufstieg zu der im Genueser Barockstil erbauten Basilika St. Michel verbildlicht das Gewirr von Gassen, Treppen und farbenfrohen Fassaden der Altstadt. Nach diesem eher schweisstreibenden Part haben wir unsere Kinder noch mit einem Bad am vorgelagerten kleinen Stadtstrand (Kies) belohnt – an der Promenade sind auch ein kleiner Spielplatz und Liegewiesen.  Weitere Bilder der Cote d’Azur und dem Estérel-Massif sind in der Galerie ‘Frankreich’ zu sehen.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der Rückfahrt von der Erkundung der Stadt Menton fahre ich die kleinen Küstenstrassen und Corniches, die vor allem oberhalb von Monaco weltberühmt […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.