Schneeschuhtour auf die Falkenhütte

Blick vom winterlichen Ladizköpfel auf Falkenhütte, Laliderer Spitz bis hin zur Birkkarspitze,Tirol, Österreich

In der zweiten Oktoberhälfte bringt eine Kaltfront den ersten ergiebigen Schneefall in den Alpen. Das nachfolgende Hochdruckgebiet lockt mich mit milderen Temperaturen, wolkenlosem blauem Himmel und einer noch kräftigen Sonne ins Karwendel, um die erste Schneeschuhtour des Jahres anzugehen – durch das Johannestal auf die Falkenhütte, wo ich im Winterraum übernachten will.

Blick auf den kleinen Ahornboden und zentralen Karwendel-Hauptkamm vom Ladizköpfel, Tirol, ÖsterreichWegen Holzfällarbeiten ist die Straße zum kleinen Ahornboden geräumt, so dass ich erst ab der Abzweigung zur Ladizalm auf Schneeschuhe umsteige.  Auf der sonnenüberfluteten Ladizalm ist Zeit für eine Stärkung, bevor es den steilen Schlußanstieg zu Falkenhütte, die im Winter sehr lange im Schatten der mächtigen Nordwände des zentralen Karwendel-Hauptkammes liegt, hinaufgeht. Dort angekommen, bin ich hocherfreut über einen bereits von anderen Gästen aufgeheizten Winterraum  – dann geht es ohne das schwere Gepäck die wenigen Höhenmeter weiter auf das Ladizköpfel, dass in der Sonne den besseren Aussichts- und Rastplatz verspricht.

Sonnenbad auf dem Ladizköpfel an der Falkenhütte, Karwendel, Tirol, Österreich

Bald verschwindet auch der Gipfel im Schatten der Berge und nach dem frühen Sonnenuntergang  senkt sich eine stille, sternenübersäte Nacht über den gemütlichen und bestens ausgestatten Winteraum der Falkenhütte.

Mehr Bilder auch in der Galerie „Österreich“.

 

 

4 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] steilen Felswände unterhalb der Laliderer Spitze mit der markanten Kante, unter der die Falkenhütte liegt, oder über die Nordkette bis hinauf zur Birkkarspitze und dem Schlauchkar, in dem noch die […]

  2. […] steilen Felswände unterhalb der Laliderer Spitze mit der markanten Kante, unter der die Falkenhütte liegt, oder über die Nordkette bis hinauf zur Birkkarspitze und dem Schlauchkar, in dem noch die […]

  3. […] Fernsicht erkenne ich von Osten nach Westen den Blaubergkamm, den Guffert, Brandenberger Alpen, das Karwendel bis hin zum […]

  4. […] dem Aufstieg durch das frühwinterliche Karwendelgebirge senkt sich eine stille und sternenübersäte Nacht über das Nebengebäude der Falkenhütte (1.846 […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.