Beiträge

Sonnenbad auf der Seebrücke von Heiligenhafen

Menschen sonnen sich auf den Liegestühlen auf der Seebrücke von Heiligenhafen an der Ostsee, Schleswig-Holstein, Deutschland

Die Erlebnis-Seebrücke Heiligenhafen bietet viele Sitz- und Liegemöglichkeiten auf Bänken und Holzliegen zum Sonnenbaden, Schauen und Erholen – das Seebad nennt sich ja selbst „Sonnendeck der Ostsee“. Für Kinder gibt es einen Spielbereich und für verliebet Pärchen wurde eine Bereich für Vorhängeschlösser geschaffen – deutsche Ordnung eben. Mit der Meereslounge bietet die Seebrücke sogar einen wettergeschützten Aufenthaltsraum. Vor allem zum Sonnenuntergang, aber auch unter einem romantischen Sternenhimmel ist sie Anziehungspunkt für viele Besucher von Heiligenhafen, die von der Innenstadt und dem Hafen vorbei am Jachthafen zum Sandstrand auf dem Steinwarder flanieren. Weiterlesen

Sternenhimmel über Heiligenhafen

Sternenhimmel über der beleuchteten Seebrücke von Heiligenhafen an der Ostsee, Schleswig-Holstein, Deutschland

Nach einem Sommertag am Strand von Heiligenhafen, einem wunderschönen Sonnenuntergang, einem leckeren Abendessen zeigte sich ein klarer Sternenhimmel über der nächtlichen Ostsee. Da konnte ich nicht widerstehen, zudem die Seebrücke von Heiligenhafen wunderbare Perspektiven für Fotografien hergibt Weiterlesen

Sonnenuntergang über der Ostsee

Fernrohr aus Edelstahl mit Wassertropfen auf der Seebrücke von Heiligenhafen vor dem Sonnenuntergang über der Ostsee

Die Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen erstreckt sich seit 2012 mehrere hundert Meter in die Ostsee und bietet eine herrliche Aussicht auf die langen Sandstrände der Halbinsel Steinwarder oder die historischen Strandvillen auf dem Graswarder. Durch die Ausrichtung nach Norden ist sie zugleich der perfekte Standpunkt, um den Sonnenuntergang über der Ostsee zu beobachten. Das gilt natürlich nur für den sommerlichen Zeitraum, in dem die Sonne noch weit genug nördlich und somit über dem Meeres-Horizont untergeht. Weiterlesen

Gold am Ende des Regenbogens

Mann auf der Seebrücke von Heiligenhafen beobachtet den Regenbogen über der Küste und der Halbinsel Graswarder

Kurz vor Sonnenuntergang zaubert die Abendsonne noch diesen Regenbogen über der Küste bei Heiligenhafen an der Ostsee. Golden leuchtet die Halbinsel Graswarder und die Fehmarnbrücke im letzten Sonnenschein nach einem kurzen Sommerschauer. Zufällig steht der Mann auf der Seebrücke genau unterhalb des Regenbogens – oder ist das etwa das Feenwesen Leprechaun aus der irischen MythologieWeiterlesen

Die Penwith Halbinsel in Cornwall

Strandwanderer bei Ebbe am Sandstrand von Sennen Cove, Cornwall, UK

Die Penwith-Halbinsel in äussersten Westen von Cornwall lockt mit beeindruckenden Küstenlandschaften und kleinen, lebhaften Hafenstädten und -dörfern. Historisch geprägt von Fischerei, Landwirtschaft und Bergbau kommt seit langem der Tourismus hinzu – herrliche Sandstrände, Wanderwege wie der South West Coast Path, Kunst und Kultur locken zahlreiche Reisende in den westlichsten Zipfel der britischen Insel – mit Land’s End auch dem westlichsten Punkt an der wilden und schroffen Felsenküste, der nur noch die rauhen Scilly-Inseln vorgelagert sind. Wie überall in Cornwall profitiert die Region vom Golfstrom, der für ein mildes Klima sorgt. Weiterlesen

Cornischer Schiefer am Trebarwith Strand

Felsenküste mit Meeresbrandung am Strandzugang zum Trebarwith Strand, Cornwall, Grossbritannien

Am Trebarwith Strand an der Nordküste von Cornwall verbinden sich die Farben des Meers, der Felsenküste und des Himmels oft zu dramatischen oder mystischen Stimmungen einer einzigartigen Naturlandschaft. Ein langgezogenes Tal führt hininter zur Küste, wo bei Ebbe über schiefe Platten aus geschichtetem, dunklem Schiefer ein Zugang zum Sandstrand besteht, bei Flut hingegen die Brandung donnernd an den Felsen zerstiebt. Weiterlesen

Wanderungen auf dem South West Coast Path

Felsenküste an der Lizard Peninsula, dem südlichsten Punkt der britischen Insel, Cornwall, England

Der South West Coast Path in Südengland ist mit 630 Meilen der längste  „National Trail“ in Großbritannien und bietet spektakuläre Landschaften mit wilden und rauhen Küsten, traumhafte Strände und üppig bewachsenen Gärten. Dieser Küstenwanderweg beginnt an der Küste der Irischen See inMinehead, Somerset, verläuft dann entlang der Nordküste des Exmoor und führt dann südlich nach Cornwall, das vollständig umrundet wird. Dabei passiert manmit Land’s End den westlichsten Punkt und mit Lizard Point den südlichsten Punkt der britischen Insel, bevor der Weg ostwärts entlang der Küste des Ärmelkanals nach Devon verläuft und schliessslich in Dorset bei Poole Harbour endet. Für die Bewältigung der gesamte Strecke können ungefähr sieben bis acht Wochen veranschlagt werden.  Weiterlesen