Beiträge

Ein typischer Morgen im Berufsverkehr

Ein typischer Morgen im Berufsverkehr von München. Die üblichen Staus verlaufen vom Umland in Richtung Stadtmitte, z.B. auf der A9 zum Mittleren Ring, sowie den Ausweichrouten über diverse Bundesstraßen. Wobei für diese Routen der Begriff „Schleichwege“ passender wäre. Geduld und Gelassenheit sind vorteilhaft, wenngleich viele Fahrer zunemend aggressiver werden. Weiterlesen

Staufrei durch den Luise-Kiesselbach-Tunnel

Im Luise-Kiesselbach-Tunnel in München

Nach jahreleanger Bautätigkeit an dem wichtigen Verkehrsknotenpunkt in Münchens Süden, wo der mittlere Ring auf die Autobahn 95 von Garmisch-Partenkirchen trifft, sind die wichtigsten Fahrspuren im Sommer 2015 für den Verkehr freigegeben worden. Damit verbindet sich die Hoffnung auf ein Ende der langen Staus, vor allem während des Berufsverkehrs und am Wochenende, wenn die Ausflügler morgens nach Süden ins Voralpenland und die Berge aufbrechen und am Abend zurückkehren. Weiterlesen

Leuchtspureffekt bei Schneetreiben

Wer kennt nicht die eigentümlichen  Stimmung bei Nachtfahrten mit starkem Schneefall, bei denen  die vorbeifliegenden Schneeflocken beeindruckende Leuchtspureffekte mit Sogwirkung erzeugen. Trotz aller Einschränkungen und Risiken tragen auch solche winterlichen Fahrterlebnisse eine Schönheit in sich.

Mehr Bilder von Augenblicken auf der Strasse in der Galerie „On the road“- ein Autofahrtenbilderbuch

Nachtfahrt

Die stechend grellen, verwischten Lichter des Autocockpits und der Strasse bei Nacht stellen ein Zerrbild dar, wie es einer durch Alkohol berauschten, verzögerten Wahrnehmung und Reaktionsvermögen entspricht. Aber auch bei grosser Müdigkeit mit nachlassender Aufmerksamkeit und mangelnder Konzentration dehnt sich die Wahrnehnung der Umgebung und der Zeit wie ein Faden scheinbar  in die Länge.

Diese und weitere Aufnahmen von meinen zahlreichen Fahrten sehen Sie in der Galerie “on the road”.

Autofahrt durch ein nächtliches Gewitter

Durch eine nächtliche Gewitterfront zu fahren, ist ein dramatisches Erlebnis. Die Lichtkegel der eigenen Scheinwerfer scheinen die bleierne Schwärze der Nacht kaum zu erhellen.  Um mich herum zucken gleissend helle Blitze und erleuchteten für einen Augenblick ein drückendes infernalisches Wolkenszenario.

Dieses und weitere Aufnahmen von meinen zahlreichen Fahrten sehen Sie in der Galerie “on the road”.

Auf der Autobahnraststätte

Autobahnrastplätze befriedigen für den Reisenden zutiefst menschliche Bedürfnisse nach Nahrung, dem Toilettengang, Schlaf und oft auch zwischenmenschlicher Nähe. Gelegenheit, der räumlichen Eneg eines Fahrzeugs zu entkommen. Rastplätze sind auch Orte der Kommunikation. Was könnte also der Inhalt des Briefkastens sein und wer gibt hier seine Post auf  – in der Raststätte gekaufte Ansichtskarten aus der Umgebung, vor der Rückreise nicht aufgegebene Urlaubskarten  oder sogar Abschiedsbriefe?

Weitere Bilder des Autofahrtenbilderbuch sehen Sie in der Galerie „on the road“.

On the road – ein Autofahrtenbilderbuch

Jack Kerouac hat mit seinem Roman “On the road” über die Fahrten quer durch die USA und nach Mexico in den späten 40-er Jahren ein frühes Meisterwerk über die Automobilität und Fortbewegung auf der Strasse verfasst. Danach folgten unzählige Romane oder Roadmovies. Auch ich bin viel im Auto unterwegs, oft alleine, wie viele von uns einen großen Teil des Lebens in Fahrzeugen auf der Strasse unterwegs sind. Neben. Dabei erlebe vielfältige Stimmungen, die durch die einzelnen Tages- ud Jahreszeitensowie die durchfahrenen Orte und Landschaften geprägt sind. Ich versuche, diese Augenblicke fotografisch feszuhalten und habe einige dieser Bilder in einer Galerie zusammengefasst.