Sonnenuntergang am Pier von Sal Rei

Boote im Abendlicht auf Boavista, Kapverde

Während die Abendkühle über die Kapverden hereinbricht, sitze ich auf einem Steg geniesse ich den Ausblick auf das Meer. Um mich herum tollen badende Kinder und flanieren die Einwohner des Hauptorts der Insel Boavista, Sal Rei, in der kurzen Zeit des Übergangs von der flimmernden Hitze des Tages in die dunkle Nacht.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Nachdem wir Praia verlassen haben, beobachten wir von der ersten Reihe aus den Piloten, wie er nach 40 Minuten Flugzeit die zwanzig-sitzige Twin Otter auf Boavista aufsetzt und vor das einige Gebäude an der Piste rollt. Verglichen mit dem atemberaubenden Anflug auf Fogo, wo die kurze Schotterpiste neben der Steilküste verläuft ist die Landung auf Boavista unspektakulär, wenn auch nicht ohne landschaftlichen Reiz. An den Küsten rund um Boavista ziehen sich wahre Traumstrände entlang. Blendend weiss tauchen sie aus der türkisfarbenen See. Wüsten und zerklüftete Gesteinsformationen im Innern der Insel , auf der verstreut Palmen und Buschwerk wachsen, machen Boa Vista zu einer der schönsten Wüsteninseln und Attraktion für den Urlauber. Den Bewohnern hingegen gestattet das Land nur wenig Landbau und Viehzucht auf dem kargen Landstrich. […]

  2. […] Nachdem wir Praia verlassen haben, beobachten wir von der ersten Reihe aus den Piloten, wie er nach 40 Minuten Flugzeit die zwanzig-sitzige Twin Otter auf Boavista aufsetzt und vor das einige Gebäude an der Piste rollt. Verglichen mit dem atemberaubenden Anflug auf Fogo, wo die kurze Schotterpiste neben der Steilküste verläuft ist die Landung auf Boavista unspektakulär, wenn auch nicht ohne landschaftlichen Reiz. An den Küsten rund um Boavista ziehen sich wahre Traumstrände entlang. Blendend weiss tauchen sie aus der türkisfarbenen See. Wüsten und zerklüftete Gesteinsformationen im Innern der Insel , auf der verstreut Palmen und Buschwerk wachsen, machen Boa Vista zu einer der schönsten Wüsteninseln und Attraktion für den Urlauber. Den Bewohnern hingegen gestattet das Land nur wenig Landbau und Viehzucht auf dem kargen Landstrich. […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.