Big Air im Treble Cone Ski Area

Snowboard jump am Treble Cone ski area, Lake Wanaka

Grosse Sprünge auf Treble Cone. Es ist eines der beliebtesten Skigebiete der Südalpen und Terry Cronin taucht tief in die atemberaubende Landschaft des Wanaka-Sees, Matukituki-Tal und Mt. Aspiring Nationalpark ein. Snowboarder sind sehr willkommen, finden eine perfekte Spielwiese und den legendären Pulverschnee. Im Winter füllt sich der hübsche Ort Wanaka mit Menschen, die für die Saison arbeiten oder nur Spass haben wollen. Und den gibt es hier reichlich… Leben und Wohnen in Wanaka für einen Winter gab mir das Gefühl einr grossen Familie. Queenstown ist partytown, aber Wanaka ist der ruhigere Ort, an den zu Verweilen sich lohnt. Herzlichen Dank Freunde für die tolle Zeit mit euch!

Urwald am Lake Waikaremoana

Urwald Lake Waikaremoana, Te Urewera Nationalpark Neuseeland

Die Regenwaldgebiete um den Lake Waikaremoana sind einige der wenigen zusammenhängend erhaltenen Urwälder Neuseelands. Eine mehrtägige Wanderung um den See bietet alle Facetten des wilden “Land des Nebels”, wie der den See umgebenden Te Urewera Nationalpark im Osten der Nordinsel Neuseelands genannt wird. Weitere Berichte und Bilder sind in der Galerie Neuseeland oder der Kategorie Neuseeland zu finden.

Lost World, Waitomo Caves

100m Abseilen in die Lost World Höhle, WaitomoZu Beginn stand das atemberaubende Abseilen aus 100 Metern Höhe hinab zum Eingang der “Verlorenen Welt“. Diese Höhle ist einer der Höhepunkte der Gegend um Waitomo, die für ihre spektakuläre Unterwelt bekannt ist. Der Pfad wand sich zwischen und über Felsen tiefer in den weitgeöffneten Schlund der Karsthöhle, die schell zunehmend enger und dunkler wurde. Meine Augen gewöhnten sich an das dunkle Licht und plötzlich sah ich tausende “Sterne” am Himmel. Glühwürmchen, die an der Decke mit dem Licht Beute anlockten, waren der Grund. Unter meinen Füssen rauschte ein unterirdischer Fluss, der mich auf meinem weiteren Weg durch die Wunderwelt der Stalagmiten und Stalaktiten begleitete.

Red Crater und Ngauruhoe, Tongariro Nationalpark

Red Crater, Ngauruhoe und Ruapehu, Tongariro Nationalpark, Neuseeland

Der Red Crater ist der Höhepunkt des Tongariro Crossing, der Wanderung durch das Vulkanmassiv des Tongariro Nationalparks, die auch in den Northern Circuit verlängert werden kann. An dieser Stelle treffen die Wege von der Oturere, Ketetahi und Mangatepop Hut zusammen. Die giftgrünen Emerald Lakes bilden den Kontrast zum schwefeligen Gelb, dem Rot und Schwarz der Aschen der Vulkane Tongariro Red Crater, des Ngauruhoe und Ruapehu im Hintergrund.

Milford Sound, Fjordland

Milford Sound, Fjordland Neuseeland

Steile Granitwälle steigen hoch in den Himmel. Die Talwände, die von den einst mächtigen, mahlenden Gletschern zurückgelassen wurden, sind heute mit üppigem Regenwald bekleidet. Diese Region hat mit das widrigste Klima des Landes, normalerweise kübelt es wie aus Eimern; dann rauschen Wasserfälle die blanken Felsen hinab. Sobald die Sonne scheint, was wirklich selten vorkommt, gehen Millionen von Sandfliegen auf Jagd nach Touristen, für die Milford Sound trotzdem ein “Muss” auf ihrer Reise ist. Für die Wanderer des Milford Track ist der Ort  Endpunkt ihres traumhaften Wegs durch die Wildnis des Fjordland Nationalparks.